Veröffentlichung in der Sonderbeilage der Handwerkskammer Reutlingen

Die HWK Reutlingen hat im März 2019 eine Sonderbeilage zum Thema "Das Handwerk in der Region" herausgebracht, in der das Projekt "Kinderhaus Hagelloch Tübingen" des Architekten Eberhard Wurst veröffentlicht wurde.


WA Regensburger Straße

In der Regensburger Straße in Ingolstadt entstand diese Wohnanlage mit teilmöblierten Apartments. Funktional und modern präsentieren sich die Wohnungen, der vorhandene Platz wird durch geschickte Raumaufteilung optimal genutzt. Als Generalunternehmer fungierte die BAUSTOLZ GmbH.









Wohnheim St. Johannes

Vom Wohnheim St. Johannes in Rain am Lech entstanden nach Fertigstellung der Außenanlagen neue Fotos. Zusätzlich setzen Dämmerungsaufnahmen das Gebäude in Szene. Geplant wurde das Wohnheim von der UTA Architekten und Stadtplaner GmbH.











Veröffentlichung in "Beispielhaftes Bauen"

In der Broschüre "Beispielhaftes Bauen Landkreis Konstanz 2011-2018" der Architektenkammer Baden-Württemberg wurden die Sozialunterkünfte 2M Konstanz, geplant von Johannes Kaufmann Architektur und die Wohnanlage SOHO, geplant von Braun + Müller Architekten veröffentlicht.



Jugendhaus HUGO

Die Architektin Susanne Stöckel von der Stöckel RaumWerkStatt plante Umbau und Sanierung dieses Bestandbaus, in dem nun die offene Jugendarbeit Feldkirch mit dem Jugendhaus "Graf Hugo" einen neuen Standort bekommen hat. In den großzügigen Räumlichkeiten sind Jugend- und Kulturräume, eine Werkstatt, ein Café sowie weitere Räume zur offenen Begegnung entstanden.











Veröffentlichung im "ATLAS RECYCLING"

Die Detail Business Information GmbH hat einen Atlas zum Thema "Recycling" herausgebracht, in dem die Europäische Schule in Frankfurt, geplant von den nkbak Architekten, veröffentlicht wurde.




















(c) Atlas Recycling, Edition Detail, Detail Business Information GmbH, 2018

Bücherei Schulzentrum Ruggell

Die Bücherei des Schulzentrums Ruggell in Liechtenstein erfuhr eine Neugestaltung, geplant von der Architektin DI Susanne Stöckel der Stöckel RaumWerkStatt.